Quicklebendig – Biodiversitätsprojekte von Winkler Richard Naturgärten

Seit über dreissig Jahren gestaltet Winkler & Richard naturnahe Gärten. Jeder für sich ein kleiner Beitrag zur Förderung der Biodiversität, der Vielfalt an einheimischen Pflanzen- und Tierarten.

Inhaber Peter Richard hat schon oft erlebt, wie die Neugier an der Natur von klein auf geweckt werden kann – vorausgesetzt, ein Garten bietet etwas zum Entdecken: dichte Wildsträucherhecken zum Verstecken und Beobachten der Vögel, Trockenmauern, in denen kleine Amphibien Unterschlupf finden und artenreiche Pflanzungen mit Pollen- und Nektarpflanzen für Wildbienen und Schmetterlinge.

So entstand der Wunsch, in Zukunft jedes Jahr ein Biodiversitätsprojekt zu fördern, das vor allem Kindern und Jugendlichen einen Zugang zur einheimischen Flora und Fauna ermöglicht: der Garten einer Schule, eines Kindergartens oder der öffentliche Platz einer Gemeinde.

Der erste Garten im Rahmen des Projekts «Quicklebendig» ist ein Schulgarten in Nussbaumen (TG). Über dessen Entstehung und Entwicklung berichten wir auf diesem Gartenblog.

Das Projekt «Quicklebendig» für 2018 ist noch nicht bestimmt. Bewerbungen können schriftlich bis 31. August 2017 eingereicht werden. Beschreiben Sie kurz, welche Fläche Sie gestalten lassen möchten, wer den Garten nutzen wird und welche Rahmenbedingungen es gibt. Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung nach Möglichkeit auch einen Grundrissplan sowie Fotos des Geländes bei:

Winkler Richard Naturgärten
z.Hd. Peter Richard
Frauenfelderstrasse 27
9545 Wängi

Ende September 2017 informieren wir Sie, welches Projekt für 2018 ausgewählt wurde.

Einen Kommentar hinterlassen:

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht werden

Instagram

Leben im Naturgarten

© 2018 Winkler Richard Naturgärten - Impressum