Jäten in der Herbstrabatte

Dass man im Naturgarten die Pflanzen sich selbst überlässt, ist ein Vorurteil. Einheimische Wildpflanzen sind ausbreitungsfreudiger als Kulturpflanzen. Umso wichtiger ist die feinfühlige Hand des Gärtners, die sanft reguliert. Nur so entstehen wildromantische, ausgewogene Gartenbilder.

Im heutigen Video zeigt Peter Wechsler, was er über den Winter stehen lässt und was nicht. Denn auch Naturgärtner haben vor manchen Beikräutern wie der Wilden Karde (Dipsacus fullonum) oder dem Kriechenden Fingerkraut (Potentilla reptans) Respekt.

Einen Kommentar hinterlassen:

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht werden

Instagram

Leben im Naturgarten

© 2018 Winkler Richard Naturgärten - Impressum